kochen mit gästen und KÖCHEN

KOCHEN mit GÄSTEN und KÖCHEN sind Kochabende ohne Stress in gemütlicher und persönlicher Atmosphäre. Zum zwanglosen Ausprobieren von Bewährtem und Neuem.

Jeweils 2 Mitglieder stellen ein 3-4-gängiges Menue mit Getränkebegleitung zusammen, das dann von allen nach vorliegenden Rezepten und Mithilfe gemeinsam zubereitet wird. Die Kosten (Produkte, Getränke und Raummiete) sollten 35.- Euro nicht überschreiten. Die tatsächlichen Kosten werden am Abend berechnet und umgelegt.

Gelegentlich buchen wir auch Profiköche, die mit uns kochen und dabei ihre "Geheimnisse" verraten...


termIne 2022

  • 20.05.: Kochen mit dem Thermomix
  • 04.06.: Einführung Persische Küche
  • 19.06.: BROTBACKEN BASICS
  • IN PLANUNG:
  • Einführung ukrainische Küche
  • Einführung venezianische Küche
  • Keine Angst vor Hefeteig

20.5.: KocheN mit dem Thermomix

Ein Leben ohne Thermomix ist möglich, aber sinnlos...

Am Thema Thermomix scheiden sich die Geister. Die einen empfinden ihn als Niedergang der Kochkultur, andererseits ist er aber Bestandteil in jeder Sterneküche. Was ist nun wirklich daran?  Bernd & Lore, angeregt durch Thermomix Besitzerin und Neumitglied Ute, wollen sich diese Frage selbst beantworten und haben sich dazu ein Gerät selbst angeschafft. Nun wollen sie alle Tricks und Kniffs kennenlernen. Thermomix Besitzer und solche, die es vielleicht werden wollen, treffen sich ohne kommerziellen Hintergrund zum privaten Erfahrungsaustausch und praktischem Ausprobieren bei der Zubereitung eines 3-Gang Menüs. Übrigens, der mit dem Thermomix selbst gemachte Eierlikör war zu Ostern ein wirklicher Höhepunkt, dazu gelang der Pastateig und das leckere Fregola-Schnittlauch-Risotto. Selbst für meine 4-jährige Enkelin ging mit dem Thermomix alles kinderleicht…

 

ORT: 13505 Berlin

ZEIT: Freitag 20.5.22, 16 – 18 Uhr

KOSTEN: Umlage Kosten Lebensmittel für dreigängiges Menü, Nichtmitglieder zusätzlich 10.- Orgabeitrag.

Maximal 6 Teilnehmer*innen


04.06.: einführung persische küche

 

Einführung in die iranische Küche mit Eventkoch Bahram.

 

 

Unser nächster Kochtermin wird von Eventkoch Bahram begleitet, der uns in den kulinarischen Zauber der iranischen Küche einführt. Bahram ist mit viel Herz und Leidenschaft Koch, erst recht, wenn er die Spezialitäten seiner Heimat präsentieren kann. Als Mietkoch und Chef seiner kleinen Firma „Kochart Berlin“ hat er schon die unterschiedlichsten Betriebe, Events und genussfreudige Menschen bekocht. Er versteht es die Menschen in die Kunst und Philosophie des Kochens einzuführen und sie damit in eine andere Welt des Genusses zu begleiten.

 

 

 

ORT: bei Lore & Bernd, 13505 Berlin, Scharfenberger Straße 2

ZEIT: Samstag 04.06.22, 15 – 20 Uhr

KOSTEN: 75.- Euro für mehrgängiges Menü und Getränke, kochen & mehr Mitglieder zahlen 65.- Euro

Max. 8 Teilnehmer*innen


19.06.: brotbacken - ist nicht schwer

 

Vielen Menschen schmeckt Brot nicht mehr und ein Grund dafür ist, dass es immer weniger Bäckereien gibt, die noch selbst backen; es überwiegen die Backshops, die tiefgekühlte Rohlinge aufbacken. Durch diese industrielle Herstellung muss sich der Teig an die Maschine anpassen und umgedreht. Dort statt sich nur darüber zu ärgern, ist es relativ einfach, Abhilfe zu leisten: Man bäckt einfach sein eigenes Brot.

 

Die Hürden sind relativ gering, denn man braucht nur Mehl, Salz, Wasser und Sauerteig (eventuell noch etwas Hefe) und Zeit, damit der Teig reifen kann. Als Ergebnis des eigenen Tuns bekommt man ein Brot das gesünder und bekömmlicher ist, besser schmeckt und länger frisch hält. Wer gutes Brot schätzt, wird vom Selbstbacken begeistert sein.

 

 Die Veranstaltung, bei der man keinerlei Vorwissen braucht, ist genau richtig für alle,

  • die neugierig auf selbstgebackenes Brot sind.
  • die Fragen rund um das Backen von Brot haben.
  • die mit dem Backen von (Sauerteig)Broten anfangen oder es perfektionieren möchten.
  • die einen eigenen Sauerteig haben möchten, um ihn zu hegen und pflegen.
  • die wissen möchten, was ein „Poolish“ ist und was sich unter „Dehnen und Falten“ verbirgt?

Lothar hat sich intensiv und mit Leidenschaft mit dem Thema Brotbacken beschäftigt und wird die Teilnehmer in entspanntem Ambiente an das Thema heranführen, damit erste Klippen umschifft werden und keine Frustrationen aufkommen, sodass die eigene Küche bald zur Backstube wird. Bei der Veranstaltung werden:

 

  • verschiedene Teige hergestellt, die mit nach Hause genommen werden können, um am nächsten Tag selbst ein Brot backen zu können.
  • vorbereitete Teige aufgearbeitet und gebacken.
  • Teige gebacken, die im Gärkorb gereift sind.
  • die gebackenen Brote zusammen gegessen.

Gebacken werden u.a:Sauerteigbaguette, Baguette mit Hefe, Walnussbrot, San Francisco Sourdough, Les Boules, Weisser Wecken, Fladenbrot. Auf Wunsch können auch Brote nach Teilnehmerwunsch gebacken werden, wie z.B.Ciabatta(brötchen), Sauerteig-Bun für Hamburger, Brioche-Bun für Hamburger. Brotwünsche bitte bis zum 12. Juni an vize@kochenundmehr.info senden.

Die Teilnehmer bekommen am Ende der Veranstaltung einen festen und einen flüssigen Sauerteig mit nach Hause, sowie Teig, um selbst ein eigenes Brot herzustellen. (Bitte ein sehr kleines Glas und ein normales Glas mit Deckel sowie eine Schüssel (mit Deckel) mitbringen).

 

Da die Brote nacheinander gebacken werden, benötigen wir etwa 4 Stunden. Anschließend Essen wir gemeinsam die Brote. Es gibt unterschiedlichen Belag (Wurst / Käse / Oliven / Aufstrich) sowie Bier, Wein und Wasser.

 

ORT: Tapasserie, 14059 Berlin, Danckelmannstraße 30

ZEIT: Sonntag 19.06.22, 12:00 – ca. 16 Uhr

KOSTEN: 35.- Euro, kochen & mehr Mitglieder zahlen 25.- Euro

Max. 12 Teilnehmer*innen


IN PLANUNG

einführung ukrainische küche

Der furchtbare Krieg in der Ukraine bestimmt in diesen Tagen die Nachrichten und die Informationen über dieses Land. Dabei erinnere ich mich, dass ich bei Besuchen auf der Grünen Woche es nie versäumte den Stand der Ukraine zu besuchen. Hier gab es deftige, schmackhafte Kost und vor allen Dingen eine herzliche Gastlichkeit und stets überschwabbende Fröhlichkeit. Gerade wegen der schrecklichen Bilder ist es jetzt wichtig, positive Bezüge aufrechtzuerhalten. Zur Zeit bemühe ich mich um Kontakte, um bei einem ukrainischen Kochabend mit Flüchtlingen nicht nur Solidarität, sondern auch ein Stück Lebensfreude zu vermitteln.

 


Kochen mit GÄSTen - Venedig

 Einführung in das gastronomische Leben Venedigs und die venezianische Küche

7 Jahre Organisation und Begleitung von jungen Kochazubis bei einem Praktikumsaufenthalt in Venedigs Küchen durch Bernd Gasser haben viele Erfahrungen und Kontakte mit sich gebracht, die sich immer mehr für kochen & mehr auszahlen. Hierdurch konnten schon Weinproben, Verkostungen mit Köchen Venedigs und Kochdemonstrationen durchgeführt werden. In guter Erinnerung ist auch unsere Venedigreise. Nun setzt sich die Aktivität in wunderbarer Weise fort. Der Brandenburger Koch Torsten Kleinschmidt kochte einst im deutschen Kulturinstitut Venedigs mit den Kochazubis und an einem kochen & mehr Abend in Berlin nach eigenen brandenburgisch-venezianischen Rezepten. Nun steht die Idee im Raum in Zusammenarbeit von Torsten und Bernd, daraus ein spezielles Kochbuch herzustellen und im Rahmen eines VHS-Kochkurses das gastronomische Leben Venedigs und die Rezepte der cucina venaziana angereichert mit Geschichten, Anekdoten und persönlichen Erlebnissen sowie Geheimnissen der Küchen Venedigs  in Berlin zu präsentieren. Ein guter Abschluss wäre dann wohl auch die 2. kochen & mehr Venedig Genussreise. Klingt das nicht absolut traumhaft ?


BaCKEN: keine angst vor hefeteig

 

BACKEN MIT KÖCHEN: Keine Angst vor Hefeteig.

 

Ingrid lang stellt ihr Rezeptbuch vor für alle, die Spaß am Backen haben und Klassiker lieben. Mit Witz und Empathie beschreibt Ingrid Lang ihre Kindheit in einem hessischen Dorf „voller Tante“. Geboren direkt über der Backstube wurde ihre Liebe zum Backen in die Wiege gelegt. In diesem Buch verrät sie die geheimen Rezepte aus der Familienbäckerei. Bekannt ist Ingrid Lang für viele Süßmäuler, die sie in ihrem Schöneberger Laden „Das süße Leben“ mit den Materialien zum Glücklichsein zuverlässig versorgte. Gemeinsam wird dann ein Kuchen vorbereitet und tief in die Welt der klassischen, traditionellen Backkunst eingetaucht, fernab von Muffins, Cookies, Cakes oder veganen Backwaren.

 


pralinenherstellung

Unser Mitglied Sabine versteht sich auf das Herstellen von Pralinen und wird uns in diese Kunst praktisch einweihen.

Veranstaltung in Planung...

 

 

 

 

 

 

 

ORT:

ZEIT:

KOSTEN: