5.1.18: Kochen mit Gästen

- Neujahrsempfang und traditionelle schwedische Küche -

Am ersten Freitag im neuen Jahr, am 5.1.18, setzt die KOCHEN & MEHR Gruppe von Slow Food Berlin die Kochabende ohne Stress fort. Gemütlich, persönlich, zum Ausprobieren von Bewährtem und Neuem. Amanda und Bernd haben die Organisation übernommen und führen durch den Abend. Natürlich stoßen wir mit einem nordischen Glögg zuerst auf das Neue Jahr an: "Gott Nytt Ar" heißt es dann auch auf schwedisch, denn Amanda ist gebürtige Schwedin und wird traditionelle, leckere Gerichte mit uns zubereiten und über Kochbräuche aus ihrer schwedischen Heimat sowie über die Aktivitäten von Slow Food in Stockholm berichten

 

MENÜ

  • Toast Skagen - Krabbentoast
  • Janssons Versuchung - herzhaft-delikater Kartoffel-Anschovisauflauf
  • Lax - Lachs im Salzmantel
  • Wallenbergare - Kalbfleischfrikadellen
  • Blåbarspaj med vaniljsås - Blaubeer-Pie mit Vanillesoße

Und für ganz Mutige gibt es zum Schluss im Freien und mit reichlich Schnaps zum Nachspülen: SURSTRÖMMING - was eigentlich nur eingelegter, gesalzener Fisch (Strömling) ist, nach einem schon vor 1000 Jahren von den Wikingern erfundenem Rezept, aber als übelriechendstes Gericht der Welt gilt.

 

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag, 05.01.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 5-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt !


20.1.18: Kochen mit köchen

- "Volle Kanne Mosel" - privat bei Carsten und Helen -

 Ein illustrer kulinarischer Streifzug durch die Moselregion mit sinnlichen Überraschungen und Wortwitz.  

Begleiten  wird uns Thomas Vatheuer,  Conférencier und Radiomoderator sowie einziger “Weinmundwerker” Deutschlands: 

„Weingenießer trinken keinen Wein, Sie kosten Geheimnisse”.                      

Carsten und Helen sind begeisterte und erfahrene Gastgeber und haben einst in ihren privaten Räumen einen Supperclub geführt. Grundlage hierfür war die professionelle Kochausbildung  und -tätigkeit von Carsten, der sich hauptberuflich im Laufe der Zeit anderen Dingen zugewandt hat, aber über den Supperclub weiter seiner Kochleidenschaft nachgehen und frönen konnte. Beide sind Slow Food Mitglieder und freuen sich jetzt den Berliner Slow Foodies einen bunten Abend mit leckeren Gerichten aus ihrer Heimat anbieten zu können. Tatkräftig unterstützt werden sie von dem einzigen "Weinmundwerker" Deutschlands, der nicht nur die angebotenen Weine moderiert, sondern auch das Eine oder Andere zu erzählen hat. Helen wird auch über ihr Mosel-Buchprojekt berichten.  Zu Recht kann man sagen, dass dieses Angebot in Berlin wohl einzigartig ist.

Das Menü

Flüssiges von der Mosel, der Erde und dem Himmel
Klare Zwiebel-Riesling-Apfel-Suppe / Zwiebelkuchen-Cantuccinii
Innere Qualitäten
Blutwurst-Strudel / Linsengemüse / Majoran-Schaum
Teerdich 2.0
Teerdich / gebratener Zander / Holunder
Ein Hirsch im Wingert
Hirsch-Rücken / Spätburgunder / Pilze / Crema-Frita
Süßes von der Mosel

 

Ort: Kochclub bei Helen und Carsten Maruhn. 13509 Berlin, Räuschstraße 2

Zeit: Samstag, 20.01.2018, Beginn 19 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 5-gängige Menü incl. Wein betragen für Mitglieder 49,- Euro plus 19.- Euro für Weinbegleitung und Weinprobe. Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt !


26.1.18: Kochen mit köchen

esse aus hesse: Hessische traditionelle Küche modern interpretiert und illuster kommentiert...

Feine, bodenständige hessische Küche mit tagesfrischen, saisonalen Zutaten, die Lust und Laune macht. Reiner Neidhart führt ein mehrfach ausgezeichnetes Restaurant in der Wetterau und ist über Hessen hinaus als engagierter TV-Koch bekannt.

 

 

MENÜ:

  • Terrine von Hüttenberger Handkäse mit Tatar und Apfelweingelee
  • Roulade von grüner Soße mit Rauchforelle
  • Apfelweinsuppe mit Zander
  • Grie Hesse Cevice mit Lachs und gebackenem Eigelb
  • Hirschmedaillons mit Rote Bete Reduktion, Kartoffel-Selleriestampf und
  • Apfel-Steinpilz-Schnutsches
  • Geeister Frankfurter Kranz
  • Bethmännchen „annerst“
  •  Heiße Appel

Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Freitag, 26.01.2018, 17 Uhr - 19:30 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro (15 % Rabatt für Frischeparadies  Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !


22.2.18 Kochen mit köchen

Geplant ist ein Menü im Oberstufenzentrum Gastgewerbe - Brillat Savarin Schule

Termin: Donnerstag 22.2.18, ? Uhr

Ort: Oberstufenzentrum Gastgewerbe - Brillat Savarin Schule, Buschallee 23 A, 13088 Berlin

Kosten: in Planung, Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info

Teilnahme nur nach Voranmeldung ! Plätze begrenzt !


2.3.18: Kochen mit GÄSTEN

Achtsames Kochen und Essen

                                                                                                          Bildrechte:  Oliver Nötzel

Anja Louisa Schmidt, Business-Coach in Berlin, bietet Job-Coaching für Beruf und Gesundheit, authentisch Arbeiten, Stressbewältigung, gesunde Ernährung an. Nun bietet sie jetzt auch bei KOCHEN & MEHR einen Workshop an:

ACHTSAM KOCHEN – erleben, was uns wirklich nährt
Täglich essen wir. Doch wann nehmen wir uns schon mal die Zeit, wirklich bewusst in uns hinein zu lauschen, bevor wir Lebensmittel auswählen, während wir sie zubereiten und beim anschließenden Essen? Achtsamkeit ist eine meditative Praxis, um den Moment bewusst wahrzunehmen. Slowfood-Prinzipien und Achtsamkeit passen also gut zusammen. Umso schöner, beides in einem Workshop einmal bewusst zu kombinieren. Die Zubereitung des Essens wird zu einem kreativen, sinnlichen und meditativen Vergnügen: Knackiges Gemüse berühren, in der Farbigkeit einer reifen Frucht schwelgen, den Duft frischer Kräuter schnuppern. In der Gruppe wird das Essen außerdem zu einem sozialen Erlebnis, in der wir Gemeinschaft geradezu schmecken.
Im Workshop kochen und essen wir mit Achtsamkeit, Genuss und viel Spaß. Wir bereiten frische Frühlings-Gerichte zu, essen zusammen und räumen anschließend auf. Phasen der Stille und angeleitete Übungen geben Gelegenheit zum achtsamen Wahrnehmen.
Die Rezepte sind fleischlos und ohne Zucker. Alle verwendeten Lebensmittel sind bio-zertifiziert und regional angebaut.  Für Milchprodukte und Gluten werden Alternativen aufgezeigt.
Freut euch auf einen Workshop mit:

  • Praxis in Achtsamkeit
  • Reflektion der eigenen Ess-Gewohnheiten
  • Koch-Vergnügen in netter Gemeinschaft
  • Köstlichem 3-Gänge-Menü aus regionalen Bio-Lebensmitteln

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag, 2.3.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 3-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Anmeldung:  anmeldungen@kochenundmehr.info

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt !


15.3.18 Kochen mit köchen

Slow Food Chef Alliance Koch Christoph hauseR präsentiert sein "Auf HERZ und NIERE geprüftes" Restaurant Konzept

Nach vielen Jahren in der Spitzengastronomie bereichern Michael Köhle und Christoph Hauser die Hauptstadt mit einem eigenen Restaurant. Moderne deutsche Küche und neu interpretierte Klassiker, Gemüse vom eigenen Acker & hausgemachte Essige sind im H&N genauso wichtig, wie Fisch, Fleisch und Innereien.

Respekt vor dem Lebensmittel

 

Das ist das Credo von Christoph Hauser und Michael Köhle. Mit ihrem Restaurant "Herz&Niere" setzen die beiden engagierten Jung-Gastronomen neue Maßstäbe in der Berliner Szene. So ungewöhnlich und zweideutig der Name des Kreuzberger Restaurant auf den ersten Blick aussehen mag, so konsequent die Umsetzung des Konzepts: Wer Fleisch isst, sollte vor Bries, Kutteln, Zunge und Keule nicht halt machen. Wer Gemüse und Obst schätzt, sollte sich überraschen lassen was man aus Schalen und Kernen alles machen lässt. Nose to tail, leaf to root. Verarbeitet wird das komplette Tier und die ganze Knolle die vom Jäger, Bauer und Fischer kommt. Entsprechend gestalten sich das tägliche wechselnde Überraschungsmenüs des Restaurants und es werden Speisen serviert, in deren Genuss man sonst nur bei Bauern mit eigener Schlachtung kommt. Eine Beschränkung auf die vermeintlich „edlen“ Teile der Tiere gibt es hier also nicht. Stattdessen können die Gäste entdecken, welche geschmacklichen Freuden abseits vom Filet auf sie warten.


MENÜ ist noch in Arbeit...


Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Donnerstag, 15.03.2018, 17 Uhr - 19:30 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro (15 % Rabatt für Frischeparadies  Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !.


5.4.18 Kochen mit köchen

Sternekoch Daniel Schmidthaler (Alte Schule) präsentiert      Aromen der felDberger seenlandschaft

"Ich wüsste nicht, was ich sonst tun sollte. Es beschäftigt mich Tag und Nacht. Selbst wenn ich mal nicht koche, dreht sich bei mir alles ums Kochen. Kochen ist einfach meine Leidenschaft“

Daniel Schmidthaler

 

Was einst die Klassenzimmer waren, ist heute in Fürstenhagen das Sternerestaurant Klassenzimmer, geführt von Daniel Schmidthaler. Er ist der Koch des Hauses und zwar mit Stern. Geboren in Oberösterreich, erlernte er dort den Beruf des Kochs und blieb auch erst einmal in der Heimat, bis es ihn schließlich in die Welt hinauszog.  Auf einer seiner vielen Stationen lernte er seine Frau Nicole kennen. Als ihnen das Hotel und Restaurant Alte Schule angeboten wurde, erfüllten sie sich Ihren Traum, eine eigene Philosophie und Küchenkultur aufzubauen, was ihnen absolut gelungen ist.

 

Daniel Schmidthaler hat im Jahr 2012 den Stern und danach weiter zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter auch 2016 den Titel Meisterkoch der Region. Er ist Mitglied bei Jeunes Restaurateurs d’Europe,

 

Daniel Schmidthaler und sein Küchenteam kochen fast ausschließlich mit frischen und hochwertigen  Zutaten aus der Region Feldberger Seenlandschaft, genauer gesagt mit allem, was aus den Wälder und Seen oder von den Feldern und Wiesen kommt, beispielsweise Wild der heimischen Jagdgefilde, fangfrischer Fisch der Seenplatte, erlesene Waldpilz- und Naturkräutergattungen der Wälder sowie frisches Obst und Gemüse in ökologischer Gartenqualität.

 

Daniel Schmidthaler wird uns seine Kochphilosophie erläutern, exklusive Einblicke in die Sternküche vermitteln und auch erklären, warum er als engagierter Anhänger und Unterstützer der Slow Food Philosophie dennoch bisher bewusst auf eine enge Anbindung an Slow Food verzichtet.

 

MENÜ ist noch in Arbeit...


Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Donnerstag, 6.04.2018, 17 Uhr - 19:30 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro (15 % Rabatt für Frischeparadies  Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !

 

Kochkurs für Slow Food Mitglieder bei Sternekoch Daniel Schmidthaler

 

Bereiten Sie gemeinsam mit dem Sternekoch Daniel Schmidthaler ein 4-Gänge-Menü zu. Daniel schaut Ihnen bei der Zubereitung über die Schultern und legt selbstverständlich auch mit Hand an. Außerdem verrät er Ihnen die Tricks und Kniffe der Sterneköche. Gekocht wird, was die jeweiligen Jahreszeiten hervorbringen. Der Kochkurs findet von 11:30 Uhr bis zirka 18:00 Uhr statt und ist so aufgebaut, dass jeder mitmachen kann, egal ob er täglich kocht oder als Anfänger erst einmal das Zwiebeln schneiden erlernen muss. Gemeinsam kochen Sie vier köstliche Gänge, die Sie während des Kochkurses zusammen verspeisen.

Termin nach Verabredung (Herbst 2018)

Preise:

ohne Übernachtung: 140,00 Euro p.P.
mit Übernachtung und Frühstück: 185,00 Euro p.P.

Rabatt für Slow Food Mitglieder: 5 %


29.4.18 Kochen mit köchen

Kochkurs Wildkräuter im Oderbruch mit Stefan Hessheimer

Stefan Hessheimer und Kerstin bieten am Oderbruch einen Kochkurs der besonderen Art an:

"Wir kochen vorwiegend mit dem, was in der Oderregion lebt und wächst und verwenden Zutaten entsprechend der Jahreszeit.

Bei der Gestaltung der Menüs wollen wir uns der Natur untertan machen und ändern manchmal kurzfristig um das Beste aufzutischen was der Galeriegarten und die jeweilige Saison bereithalten.Im Frühjahr darf natürlich das erste wilde Grün nicht fehlen und empfehlen „Wildkräuter“: Wilder Geschmack von Kerbel, Löwenzahn, Glöckchenlauch, Vogelmiere mit Blüten… Gierschfrittata…Kartoffel- Brennnessel- Gratin… mit Taubnesselpesto gefüllte Hähnchenbrust…Bärlauch Karotten…Rhabarber- Crumble mit einer Melissencreme…Im Sommer das frische Gemüse von den Feldern, im Herbst und Winter die Knollen, Kürbisse und Äpfel aus den Gärten. Wild bekommen wir von den Jägern des Oderbruchs, Ziegenfleisch aus Alt Tucheband, Quappen von den Oderfischern,… alles wird durch die Aromen feinst abgestimmter Kräuter und Gewürze unterstützt. Ob Gemüse, Teig oder Braten, wir erklären alles genau, geben Hinweise, Erfahrungen, Tipps und Tricks weiter. Wir werden Gang für Gang das Menü gemeinsam zubereiten und an der Tafel genießen".

 

ABLAUF

- Begrüßung mit einem Holunderprosecco / Holunderlimonade (hausgemacht)
- Seminar: Einführung in die Welt der Kräuter- Wild- und Gewürzpflanzen im Galeriegarten
- Ernten von Salaten, Kräutern, essbaren Blüten... (je nach Saison)
- gemeinsame Zubereitung des Menüs
- gemeinsames Speisen (Gang für Gang) an der dekorierten Tafel in der Galerie mit Gartenblick 
- Wein, Bier, Apfelsaft, Mineralwasser, Kaffee, Tee... sind inklusiv
- eine gestaltete Rezeptmappe gibt es zum Mitnehmen

 

Ort: KOCH und KUNST, Galerie im Oderbruch, Stefan Hessheimer , 15324 Letschin, OT Groß Neuendorf, Poststraße 12

Zeit: Sonntag, 29.4.2018 von 11 – 17 Uhr

Kosten: 75.- Euro. Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Anmeldung unter: anmeldungen@kochenundmehr.info

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt !.

 

Dieses Angebot kann verknüpft werden mit dem Angebot "FOTOKURS FOODFOTOGRAFIE" am 28.4.18.   Siehe hier Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt am Seminarort im MASCHINENHAUS


4.5.18: Kochen mit Gästen

Menü noch in Planung...

 

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag der 4.5.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 4-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !


27.5.18.: Kochen mit köchen

Im Resort Mark Brandenburg und Fischzucht Zippelsförde mit ehem. Teamchef der Deutschen Nationalmannschaft der Köche Matthias Kleber und Slow Food Mitglied Michael Schadow

Matthias Kleber, erfolgreicher Teamchef der deutschen Kochnationalmannschaft, ist als Küchenchef im Resort Mark Brandenburg für die gastronomische Qualität und Ausrichtung der 3 Restaurants im Resort Brandenburg verantwortlich. Gemäß dem Motto „Erdverbunden, ehrlich, lokal und saisonal“ verwendet Chefkoch Matthias Kleber bei der Speisenzubereitung ausschließlich frische und regionale Produkte und arbeitet hierfür mit auserwählten Erzeugern zusammen. Matthias Kleber nimmt uns mit zu seinem Partner, Andreas Hoesl, dem Besitzer der Fischzucht Zippelsförde. Beide werden uns ihre Arbeit und ihre Kooperation vorstellen.

 

Das unbelastete Wasser des Rhin speist die Fischzucht in Zippelsförde. Sowohl die sauerstoffreiche Sauberkeit als auch die großen Mengen des zur Verfügung stehenden Wassers verleihen den Forellen, Saiblingen und Karpfen einen besonders guten Geschmack. Von höchster Qualität sind die Beluga-Störe, die in Zippelsförde aufgezogen werden. Eine besondere Delikatesse, die nur in wenigen Fischzuchten heranwächst.

 

Beim anschließenden Mittagessen im Restaurant Seewirtschaft werden wir Stör und Forellen aus Zippelsförde serviert bekommen. Parallel dazu wird uns Herr Kleber die Küchenphilosphie des Resort Mark Brandenburg erläutern. Als Tourguide  für  diese außergewöhnliche  Exkursion, wird uns auch Michael Schadow vom Brandenburger Fisch-Koch-Club zur Verfügung stehen, der als Fisch-Koch seine Berufung gefunden hat und auch als Slow Food Mitglied das Oder Culinarium gründete und der wie nur wenige in der Gegend versteht, mit Fisch umzugehen und die Fischgeschichte der Region zu erzählen.

 

Ort: Resort Mark Brandenburg, An der Seepromenade 20, 16816 Neuruppin / Fischzucht Zippelsförde

Zeit: Sonntag der 27.5.2018 von 10:00 – 15 Uhr

Kosten: Die Kosten betragen  für die Führung, Verkostung und das Menü ohne Getränke für Mitglieder ca. 49,- Euro. Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt !


1.6.18: Kochen mit köchen

Japanische Küche und Messerschärfen mit Frau Shoko Kono

Frau Shoko Kono ist langjähriges Slow Food Mitglied und in Japan staatlich anerkannte Köchin und Kochlehrerin. Seit etwa 30 Jahren ist sie im gastronomischen Bereich tätig und hat schon zahlreiche Seminare und Veranstaltungen an verschiedenen Insitutionen durchgeführt.

 

Sie wird an dem Abend die japanische Küche, die  seit Dezember 2013 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes registriert ist, vorstellen. Ein Teil der japanischen Küche ist in Deutschland bekannt geworden, weil Sushi seit etwa 15 Jahren mehr gegessen wird und Japaner, die in europäischen Sterne-Restaurants arbeiten, einen großen Einfluss auf die europäische Küche ausüben. Auch wenn einige japanische Speisen in Deutschland gerne gegessen werden, weiß kaum jemand, was Washoku ist.
Shoko Kono wird an dem Abend ein Washoku-Menü aus frischem Gemüse, Fisch und Fleisch zubereiten, wobei sie japanische Kochmethoden und Techniken einsetzt.
Zusätzlich bietet sie eine  Messerschleifen-Vorführung mit verschiedenen Wetzsteinen.


Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Freitag, 1.6.2018, 17 bis 19:30 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro, (15 % Rabatt für Frischeparadies-Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.
KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !


22.6.18.: Kochen mit köchen

Mit Maurice Reymann in die Ferien

Mittelmeerküche - Fisch, Fleisch und Gemüse vom Grill

Der Koch Maurice verbreitet allein durch sein fröhliches Gemüt und mediterranen Hintergrund Urlaubsstimmung. Mit allerlei Spezialitäten aus der Mittelmeerregion stimmt er uns auf die kommenden Urlaubstage kulinarisch ein.


Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Freitag, 22.6.2018, Beginn 17 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro, (15 % Rabatt für Frischeparadies-Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.
KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 20 Personen.


6.7.18.: Kochen mit Gästen

Rotes Obst mit Nicola und Joachim

Menü wird noch bekannt gegeben...

 

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag der 6.7.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 4-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro. KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 12 Personen.


7.9.18.: Kochen mit Gästen

Menü wird noch bekannt gegeben...

 

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag der 7.9.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für das 4-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.  KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 12 Personen.


12.9.18.: Kochen mit köchen

Gourmetküche Raw mit Boris Lauser

                                                                              Bildrechte: Rafael Pranschke, Florian Bolk, Annett Melzer

Seit Januar 2009 ist Boris Lauser als Gourmet Raw Food Chef & Culinary Consultant (Rohkost Koch & kulinarischer Berater) unter dem Namen b.alive! in Berlin ansässig. In seiner Studio Loft in Berlin Mitte betreibt er einen mittlerweile sehr gefragten Gourmet Dinner Club, wo man an ausgewählten Abenden in kleiner privater Runde seine exklusiven Gourmet Kreationen auf höchstem Niveau in mehrgängigen Menüs

verköstigen kann. Dazu gibt es passende Naturweine. Gelernt hat Boris die Kunst der feinen Raw Food Cuisine an den besten Schulen in den USA (The Tree of Life, Matthew Kenney Academy) und auf Bali, wo er auch heute noch, neben Thailand und der Ostsee, luxuriös exotische Wellness Retreats leitet. Im Januar 2015 erschien sein erstes Buch: Go Raw - Be Alive!

 

MENÜ ist noch in Arbeit...


Ort und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Mittwoch, 12.09.2018, 17 bis 19:30 Uhr

Kosten: Kochdemonstration mit 4-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser für 69,50 Euro (15 % Rabatt für Frischeparadies  Genusskarteninhaber = 59.- Euro), Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.
KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 20 Personen.


2.11.18: Kochen mit GÄSTen

stollenbacken

Jedes Stollenrezept erzählt eine Geschichte...

Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21

Zeit: Freitag der 2.11.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: Die Kosten für die Zutaten incl. Wein sowie Raummiete betragen für Mitglieder ca. 30,- Euro (als Anzahlung vorab). Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.  KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt !


22.+23.11.18: Kochen mit köchen

Trüffelmenü mit weißem Trüffel

Renzo Pasolini gehört zu den Platzhirschen der italienischen Köche in Berlin und zu den umtriebigsten italienischen Chefs der Stadt. Er hat über Jahrzehnte hinweg die hauptstädtische Cucina italiana auf Vordermann gebracht, sorgte so höchstpersönlich 6 Jahre lang für das Wohl der Teilnehmer des real,- BERLIN-MARATHON bei der Pasta-Party, initiierte die italienische Filmfestgala zur Berlinale und führte mit seinem Bruder  das Ristorante Cristallo, das einst von Restaurantführern und deutschen Fachjournalisten zu einem der 10 besten italienischen Restaurants in Deutschland gewählt wurde. Beide ergänzten sich trefflich. Der eine kümmerte sich um den Wein, der andere stand am Herd. Mit diesen beiden Passionen war die Grundlage geschaffen für ein Ausnahme-Restaurant. In letzter Zeit tritt er langsamer und gönnt sich auch immer wieder einmal kreative Schaffenspausen.

Nun trifft dieser Diamant der professionellen italienischen Küche an unserem Kochabend mit einem anderen Diamanten der Küche zusammen, nämlich dem weißen Trüffel, der im November seinen geschmacklichen Höhepunkt erreicht.  Beide können wir am 22./23.11. für Liebhaber gehobener Küche mit einem 7-Gang Menü und begleitenden Weinen präsentieren. Renzo Pasolini wird die Zubereitung der Gerichte anleiten und kommentieren.


Wir müssen um Verständnis bitten, dass wir z.Zt. nur einen ungefähren Preis nennen können, denn der Weiße Trüffel ist ein Frischeprodukt, dessen Preis erst zum Erntezeitpunkt nach Marktbedingungen bestimmt werden kann.  Angebot, Nachfrage und Qualität sind hier die preisbestimmenden Variablen. Tatsächlich gilt der November auch als idealer Erntezeitpunkt und kulinarischer Zenit für geschmacklich hochwertigen Trüffel.

7-Gang-Menü

  • Crostini /geröstete Weißbrotscheiben mit Creme vom schwarzen Trüffel
  • Spiegelwachtelei mit weißem Trüffel
  • Thunfischpralinen mit schwarzem Trüffel
  • Taglionininudeln mit weißem Trüffel
  • Getrüffelter Rehrücken mit schwarzem Trüffel
  • Trüffelkäse
  • Cappucino creme brulé

begleitende Weine, Wasser, Espresso

 

ORT und Veranstalter:  BISTRO im Frischeparadies - Prenzlauer Berg, Hermann-Blankenstein-Straße 48, 10249 Berlin

Zeit: Donnerstag 22.11.18 + Freitag 23.11.18, 17:00 - 19:30 Uhr
Kosten: Kochdemonstration mit 7-Gänge Menü und begleitenden Weinen, Wasser: ca. 99.- Euro,

KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Anmeldung:  anmeldungen@kochenundmehr.info

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt !


10.12.18: terra madre day

Kochen mit gästen

stollen geschmacksvergleich

jahresabschluss in gemütlicher atmosfäre und feuerzangenbowle

Jedes Jahr am 10. Dezember begeht die internationale Slow-Food-Bewegung mit hunderten von Veranstaltungen in 170 Ländern den Terra Madre Tag. Im Mittelpunkt des weltweiten Aktionstags stehen regionale Esstraditionen, eine reiche Vielfalt auf unseren Tellern und das Engagement für ein nachhaltiges Lebensmittelsystem.

Wir feiern mit !  Ort wird noch bekannt gegeben !

 

Ort: wird noch bekannt gegeben

Zeit: Montag, 10.12.2018 von 17:30 – 22 Uhr

Kosten: wird noch ermittelt. Nichtmitglieder zahlen einen Aufschlag von 5.- Euro.  KOCHEN & MEHR Leihschürze 4,50 Euro

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt !