Kochen mit Gästen


30.6.: kochkurs "PASTA" und 5-gängiges Menü

Pasta selber machen macht einfach Spaß!

                              Bild Luisa: Jule Felice Trommelt

Aufgrund der großen Nachfrage und einer langen Warteliste kommt nun Teil 2 von Kochen mit Luisa.  Wieder wird es eine spannende kulinarische Entdeckungstour mit der leidenschaftlichen neapolitanischen Köchin und Slow Food Unterstützerin Luisa Giannitti geben. Luisa bietet sonst italienisches Catering, Partyservice und Kochkurse in Berlin und hat sich weit über die Grenzen Berlins schon einen Namen gemacht. Sie hat ein Stück neapolitanischer Ess-, Koch- und Genusskultur nach Berlin gebracht, von der sie auch in ihrem ansprechenden Kochbuch erzählt.

Diesmal wird es um das Thema “PASTA” gehen. Dabei wird sie mit alten und neuen Rezepten in die Geheimnisse der Pastazubereitung  einführen sowie kleine und große Tricks verraten mit denen schmackhafte Pastagerichte aus ihrer Heimat gelingen. Sollte die Nachfrage weiter anhalten, werden die Themen Pizzazubereitung, Olivenölproduktion und -verwendung sowie für die Weihnachtszeit “neapolitanisches Weihnachtsgebäck” angeboten


Ort: Kochstudio “Blaues Haus”  in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21.
Zeit:  Freitag der 30.6.17 um 17:30 –22 Uhr
Kosten: Die Kosten für Kochkurs und 5-gängiges Menue incl. Getränke sowie Raummiete betragen 49.- Euro.
Anmeldung:  anmeldungen@kochenundmehr.info
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 12 Personen.

 Wer jetzt noch zusätzliche Informationen über die Arbeit von Luise haben möchte,  schaut sich dieses Video an:  https://www.luisakocht.de/video/live-cooking-im-private-roof-club-berlin

 

Das Menue

  • Aperitivo
  • Crostini mit Trüffelhonig und frischer Ziegenkäse
  • Crostini mit Fenchelpesto und Pinienkerne
  • Crostini mit Caprino Käse und Kirschtomaten Marmelade aus Sizilien
  • Selbst gemachte Gnocchi mit Zucchini Creme, Minze und Pecorino Käse
  • Selbst gemachte Tagliatelle mit Auberginen, Kirschtomaten und Fleur de Sal
  • Chantilly Creme serviert mit selbstgemachte Kekse mit Zitronen
  • mit begleitenden Weinen, Wasser und caffè

 

 

Treffpunkt ist Freitag der 30.6.17 um 17:30 Uhr im Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21.
Remise im Hof des Hauses Oranienstraße 21 (links neben dem Laden „Zentralrad“, siehe auch Google Earth), also nicht direkt neben Hillmann, sondern ein Haus weiter links ! An der Haustür unten links bei dem Namen Hillmann klingeln. Es kommt dann jemand zum Öffnen. Bei Fragen 0176 969 00 454 anrufen.

 

Teilnehmerzahl: max 12 Personen. Die Kosten für Kochkurs und 5-gängiges Menue inclusive Getränke und Raummiete betragen 49.- Euro. Die Zahlungsmodalitäten (40.- Euro Anzahlung) erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Welche Qualität kann ich bei den Speisen von LuisaKocht erwarten?

In ihrem Kochbuch beschreibt Luisa ihre Arbeit:

Nur gute und nachhaltige Produkte liefern geschmackvolle Gerichte. LuisaKocht unterstützt  "Slow Food" für eine gesunde Essenskultur. Als Köchin sehe ich eine große Verantwortung und möchte meine Kunden ausführlich über Sinn und Qualität der von mir benutzten Produkte informieren.


7.7.: KOCHEN mit Sabine und Kornelia

Am ersten Freitag im Juli, am 07.07. lädt die Kochen&Mehr Gruppe von SlowFood Berlin zu einem Kochabend ein, der sommerlich, leicht und vegetarisch sein wird. Wie immer wird es dazu eine passende Weinbegleitung geben.

 

Das Menü "vegetarische Sommerküche leicht gemacht “

 

Amuse Gueule – Surprise

 

Vorspeise – Erbsensuppe mit Artischocken

 

Zwischengang – Landgurkensalat

 

Erster Hauptgang – Parmigiana di Melanzane

 

Zweiter Hauptgang – Wildkräuterravioli mit Salbeibutter

 

Dessert – Erdbeer-Minze Creme


Ort: Kochstudio “Blaues Haus” in Berlin-Kreuzberg, Oranienstraße 21 Zeit: Freitag der 07.07.2017 von 17:30 – 22 Uhr Kosten:

Die Kosten für das 5-gängige Menü incl. Wein sowie Raummiete betragen ca. 25,- Euro (als Anzahlung vorab).

Wir bitten um Anmeldung: anmeldungen@kochenundmehr.info.

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und liegt bei maximal 12 Personen.