mehr...

aktuelle veranstaltungen 2020

 

31.1.20

 KULINARISCHE LESUNG

im Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde

 16.2.20

 JOUR FIXE

u.a. was ist Greenwashing ?

 19.2.20

 MITGLIEDERVERSAMMLUNG

29.02.20

KULINARISCHES KINO

 04.04.20

 ENTDECKUNGSTOUR - BRANDENBURGER LANDPARTIE

 Straußenfarm im Löwenberger Land

19.04.20

JOUR FIXE

u.a. Ernährungsformen der Zukunft

 14.05.20

ENTDECKUNGSTOUR - BERLIN

 Urban Farming + Aquaponik

31.05.20

PICKNICK im GLÜCK

Wir picknicken an den schönsten Orten in Berlin und Potsdam

 07.06.20

JOUR FIXE

u.a. Food-Initiativen in Berlin (Ernährungsrat u.a.)

20.06.20

kochen & mehr SOMMERFEST im Landgut Schönwalde

26.07.20

PICKNICK im GLÜCK

Wir picknicken an den schönsten Orten in Berlin und Potsdam

16.08.20

JOUR FIXE

Thema in Vorbereitung

23.08.20

PICKNICK im GLÜCK

Wir picknicken wieder am Scharmützelsee

29.08.20

 KULINARISCHE LESUNG

im Vereinstreffpunkt Sommergarten Lichterfelde

8.10.  - 12.10.20

GENUSSTOUR  nach TURIN

mit Kochkurs, kulinar. Stadtführung, Salone del Gusto, Trüffelmesse, Alba, Barolo u.a.

18.10.20

JOUR FIXE

Thema in Vorbereitung

24.10.20

 ENTDECKUNGSTOUR - BRANDENBURGER LANDPARTIE

 Besuch Spreewald, u.a. Konservenfabrik Rabe in Lübbenau

12./13.12.20

WILDES JÄGER WOCHENENDE

in Reitwein im Oderbruch

20.12.20

JOUR FIXE

Jahresabschluss mit Feuerzangenbowle, Verkostung internat. Weihnachtsspezialitäten

 =====================================================================================================

 NOCH MEHR „kochen & mehr“ VERANSTALTUNGEN 2020

z.Zt. noch in Vorbereitung

 

-      Tagestouren zu Lebensmittelproduzenten in Brandenburg

-      Picknick (Potsdam Kulturfrühstück, Foodmobil)

-      Farm Katerbow Hoffest

-      Weinreisen, -verkostungen im Weinkeller Türk

-   Teatime - Schönste Orte für den Afternoon-Tea

-      Kochen mit Thore https://m.facebook.com/cookingwiththore/

-      Zu Gast bei Blutwurstritter Benser https://blutwurstmanufaktur.com/

-      Tafelrunde + Vortrag „Zum Staatsbesuch“ (Kurpfalz/Autor Knut Bergmann „Mit Wein Staat machen“)

-   Tafelrunde: Spontanverabredungen bei Neueröffnungen, -entdeckungen, POP UP Restaurants, heiße Tipps

-   Essen der Zukunft: u.a. Mikrokosmos Berlin (Insekten)

-   Workshops rund ums Backen (www.bakenight.com)

-   Speiseeisherstellung

-   Kochbuch Rezensionen

-   Gänseessen in der Bäckerei Schüren in Gräbersdorf

-    Fischer in Brandenburg


Hier finden Sie die detaillierten Informationen

zu den Veranstaltungen

31.1.20: kulinarische lesung

Kulinarische Lesung "Burns Night" im Wintergarten Lichterfelde

Wir haben eine spannende Kriminalgeschichte herausgesucht: "To a Haggis"! Bei "Haggis" handelt es sich um ein schottisches Nationalgericht aus ebenso spannenden Zutaten, das zu Neeps und Tatties serviert wird. Wir werden es nach der Lesung genießen. Am 25. Januar wird jedes Jahr die Burns-Night gefeiert, benannt nach dem berühmten schottischen Nationaldichter Robert Burns. Seine feierliche Ode "To a Haggis" werden wir nach dem obligatorischen "wee dram" Single Malt und vor dem traditionellen Trifle hören. Es wird also ein spannender und genussreicher schottischer Abend werden! 

 

 

TERMIN: Freitag, 31.01.20

ZEIT: 19:00 Uhr
ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin

Kosten: 25.- Euro

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


16.2.20: JOUR FIXE

 Beim regelmäßigen Jour Fixe soll die Entwicklung von kochen & mehr besprochen und Informationen ausgetauscht werden. Die Idee ist, in ruhiger Umgebung zusammen am großen Tisch zu sitzen, dabei eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, vielleicht sogar eine kulinarische Spezialität zu kosten und einem Kurzreferat einer Person aus unseren Reihen oder einem interessanten Spezialisten zu lauschen. Wir wollen dabei im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam über den Tellerrand schauen, neue Infomationen aufnehmen und darüber in der Runde diskutieren.

THEMEN:
Vorbereitung Mitgliederversammlung, Was ist Greenwashing ?
TERMIN: Sonntag, 16.2.20

ZEIT: 11:00 - 14:00 Uhr

ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin

KOSTEN: Kleine Umlage


19.2.20: mitgliederversammlung

 

TERMIN: Mittwoch 19.2.20
ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
ZEIT: 19:00 Uhr


29.2.20: kulinarisches kino

Bei der BERLINALE nicht mehr vertreten, aber bei uns wird die Tradition hochgehalten: Kulinarisches Kino mit Menü und Bärchenverleihung !

 

Film CHOCOLAT - ein kleiner Biss genügt mit Johnny Depp

Romantische Komödie mit berührenden und tragikomischen Momenten, die für Toleranz und die Würde des Menschen ebenso wie für Sinnlichkeit und Lebensfreude plädiert.

 

TERMIN: Samstag 29.2.20
ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
ZEIT: 19:00 Uhr

MENÜ: Schokoladiges


4.4.20: Entdeckungstour - straußenfarm löwenberger land

TERMIN: Samstag, 4.4.20
ZEIT: wird noch festgelegt

ORT: Straußenfarm Winkler, 16775 Löwenberger Land - Neulöwenberg, Häsener Weg 9

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 

 


19.4.20: JOUR FIXE

Beim regelmäßigen Jour Fixe soll die Entwicklung von kochen & mehr besprochen und Informationen ausgetauscht werden. Die Idee ist, in ruhiger Umgebung zusammen am großen Tisch zu sitzen, dabei eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, vielleicht sogar eine kulinarische Spezialität zu kosten und einem Kurzreferat einer Person aus unseren Reihen oder einem interessanten Spezialisten zu lauschen. Wir wollen dabei im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam über den Tellerrand schauen, neue Infomationen aufnehmen und darüber in der Runde diskutieren.

THEMEN:   u.a. Ernährungsformen der Zukunft

TERMIN: Sonntag, 19.4.20

ZEIT: 11:00 - 14:00 Uhr

ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 


24.4.20: KÜHE HÜTEN

Low Stress Stockmanship im Unteren Odertal

 

In Kanada lernte Anja eine Methodemit der Herdentiere stressarm bewegt werden können. Low Stress Stockmanship heißt sie im Fachjargon. Mit der richtigen Position, angemessener Geschwindigkeit, innerer Klarheit und etwas Kuh-Psychologie ist es möglich selbst große Herden in Melkstände, Fanganlage oder entspannt auf eine andere Weide zu bringen. Auch im Stall sind die Fertigkeiten mehr als hilfreich.

 

Anja Hradetzky hat darüber ein Buch geschrieben: Der WDR schrieb am 13.02.19: „Die Erfüllung eines Traums für die studierte Landwirtin Anja Hradetzky: Artgerechte Haltung, ein Dasein mit Pferden und Kühen, das Gelernte aus dem Landwirtschaftsstudium, leben von selbst hergestellten Gütern, ein wenig Freiheit – und vielleicht auch eine kleine Hoffnung auf eine etwas bessere Welt, in der Mensch und Tier zusammenleben können, ohne dass der eine die anderen bloß als Rohstoff und Wirtschaftsfaktor betrachtet.“

 

 

ÜBER UNS:
Wir sind Anja und Janusz Hradetzky, beide 1987 geboren. Begegnet sind wir uns 2007 beim Bachelor-Studiengang Ökolandbau & Vermarktung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) in Eberswalde. Nach Praktika in sozialen Einrichtungen und auf einer Schweizer Schafalp führte Janusz sein Studium in Öko-Agrarmanagement (Master) in Eberswalde fort. Anja Hradetzky arbeitete nach dem Studium auf einer Beef Cattle Ranch in Kanada und war danach für 1,5 Jahre Herdenmanagerin auf einem Hof in Brandenburg. Es schloss sich eine gemeinsame Reisezeit an. Nach einem Monat Urlaubsvertretung auf einem Selbstversorgerhof in den Masuren leiteten wir übergangsweise einen 60er Milchviehbetrieb mit Menschen mit Behinderungen bei Stuttgart, bewirtschafteten einen Sommer eine Kuh- und Ziegen-Alm in Südtirol mit Ausschank und Käserei und unterstützten im Jahr darauf einen Bergbauern beim Käsen und Vermarkten. Seit September 2013 leben wir in Stolzenhagen an der Oder. Dort baut Janusz seit November 2014 einen kleinen Landwirtschaftsbetrieb auf, dessen Herzstück 40 Milchkühe sind. Zudem versorgen Ammenkühe die Kälber. Sie behalten ihr Kalb und adoptieren ein weiteres. Die anderen Kühe melken wir.

 

Anja ist seit Dezember 2016 selbstständig als Kuhflüsterin und Trainerin für wesensgemäße Tierhaltung.

 

 

TERMIN: 24.4.20
ZEIT: wird noch festgelegt

ORT: STOLZE KUH, 16248 Lunow-Stolzenhagen, Weinbergstraße 6 a

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 


14.5.20: URBAN FARMING / AQUAPONIK

FÜR ALLE, DIE EINEN PROFESSIONELLEN BLICK HINTER DIE KULISSEN EINER URBANEN AQUAPONIK-FARM WERFEN MÖCHTEN.
URBAN FARMING UND AQUAPONIK HAUTNAH ERLEBEN..!

Urban Farming trifft Aquaponik!

 

Erlebe Urban Farming und Aquaponik hautnah, mitten in Berlin.. 

 

 

WAS ERWARTET EUCH?

Eine spannende 1-stündige Führung durch die ECF Farm

 

EINFÜHRUNGSVIDEO

 

 

TERMIN: 14.5.20
ZEIT: 17:00 Uhr

ORT: ECF Farm Berlin, Bessemerstr. 20, 12103 Berlin
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

 


31.5.20: picknick im glück

TERMIN: Sonntag, 31.5.20
ZEIT:

ORT:
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


7.6.20: Jour fixe

Beim regelmäßigen Jour Fixe soll die Entwicklung von kochen & mehr besprochen und Informationen ausgetauscht werden. Die Idee ist, in ruhiger Umgebung zusammen am großen Tisch zu sitzen, dabei eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, vielleicht sogar eine kulinarische Spezialität zu kosten und einem Kurzreferat einer Person aus unseren Reihen oder einem interessanten Spezialisten zu lauschen. Wir wollen dabei im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam über den Tellerrand schauen, neue Infomationen aufnehmen und darüber in der Runde diskutieren.

THEMEN:  
u.a. Foodinitiativen in Berlin, (Ernährungsrat etc.)

 

TERMIN: Sonntag, 7.6.20
ZEIT: 11:00 - 14:00 Uhr

ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


20.6.20: SOMMERFEST

SAVE THE DATE !

Alles noch in Vorbereitung !

TERMIN: Samstag, 20.6.20
ZEIT:

ORT: Landgut Schönwalde, Schönwalde Glien


26.7.20: Picknick im glück

TERMIN: Sonntag, 26.7.20
ZEIT:

ORT:
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


14.8.20: Kühe Hüten

Low Stress Stockmanship im Unteren Odertal

 

In Kanada lernte Anja eine Methodemit der Herdentiere stressarm bewegt werden können. Low Stress Stockmanship heißt sie im Fachjargon. Mit der richtigen Position, angemessener Geschwindigkeit, innerer Klarheit und etwas Kuh-Psychologie ist es möglich selbst große Herden in Melkstände, Fanganlage oder entspannt auf eine andere Weide zu bringen. Auch im Stall sind die Fertigkeiten mehr als hilfreich.

 

Anja Hradetzky hat darüber ein Buch geschrieben: Der WDR schrieb am 13.02.19: „Die Erfüllung eines Traums für die studierte Landwirtin Anja Hradetzky: Artgerechte Haltung, ein Dasein mit Pferden und Kühen, das Gelernte aus dem Landwirtschaftsstudium, leben von selbst hergestellten Gütern, ein wenig Freiheit – und vielleicht auch eine kleine Hoffnung auf eine etwas bessere Welt, in der Mensch und Tier zusammenleben können, ohne dass der eine die anderen bloß als Rohstoff und Wirtschaftsfaktor betrachtet.“

 

ÜBER UNS:
Wir sind Anja und Janusz Hradetzky, beide 1987 geboren. Begegnet sind wir uns 2007 beim Bachelor-Studiengang Ökolandbau & Vermarktung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) in Eberswalde. Nach Praktika in sozialen Einrichtungen und auf einer Schweizer Schafalp führte Janusz sein Studium in Öko-Agrarmanagement (Master) in Eberswalde fort. Anja Hradetzky arbeitete nach dem Studium auf einer Beef Cattle Ranch in Kanada und war danach für 1,5 Jahre Herdenmanagerin auf einem Hof in Brandenburg. Es schloss sich eine gemeinsame Reisezeit an. Nach einem Monat Urlaubsvertretung auf einem Selbstversorgerhof in den Masuren leiteten wir übergangsweise einen 60er Milchviehbetrieb mit Menschen mit Behinderungen bei Stuttgart, bewirtschafteten einen Sommer eine Kuh- und Ziegen-Alm in Südtirol mit Ausschank und Käserei und unterstützten im Jahr darauf einen Bergbauern beim Käsen und Vermarkten. Seit September 2013 leben wir in Stolzenhagen an der Oder. Dort baut Janusz seit November 2014 einen kleinen Landwirtschaftsbetrieb auf, dessen Herzstück 40 Milchkühe sind. Zudem versorgen Ammenkühe die Kälber. Sie behalten ihr Kalb und adoptieren ein weiteres. Die anderen Kühe melken wir.

 

Anja ist seit Dezember 2016 selbstständig als Kuhflüsterin und Trainerin für wesensgemäße Tierhaltung.

 

TERMIN: 14.8.20
ZEIT: wird noch festgelegt

ORT: STOLZE KUH, 16248 Lunow-Stolzenhagen, Weinbergstraße 6 a

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


16.8.20: JOUR FIXE

Beim regelmäßigen Jour Fixe soll die Entwicklung von kochen & mehr besprochen und Informationen ausgetauscht werden. Die Idee ist, in ruhiger Umgebung zusammen am großen Tisch zu sitzen, dabei eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, vielleicht sogar eine kulinarische Spezialität zu kosten und einem Kurzreferat einer Person aus unseren Reihen oder einem interessanten Spezialisten zu lauschen. Wir wollen dabei im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam über den Tellerrand schauen, neue Infomationen aufnehmen und darüber in der Runde diskutieren.

THEMEN: in Planung

TERMIN: Sonntag, 16.8.20
ZEIT: 11:00 - 14:00 Uhr

ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
KOSTEN: kleine Umlage


22.8.20: Picknick im glück

Wir picknicken wieder auf dem Seegrundstück von Iris und Thomas am Scharmützelsee ! Programm folgt !

 

TERMIN: Sonntag, 23.8.20
ZEIT:

ORT: Scharmützelsee
Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


29.8.20: Kulinarische krimilesung

TERMIN: Samstag, 29.08.20

ZEIT: noch in Planung
ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin

Die Zahlungsmodalitäten erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.


8.10.-12.10.20 Genusreise turin, Salone del Gusto, alba, barolo...

Turin im Piemonte („am Fuß der Berge“) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens. Knapp 900.000 Einwohner hat Turino und ist die viertgrößte Stadt Italiens. Vor meinem ersten Besuch in Turin hatte ich beim Gedanken an die Stadt nur FIAT und Juventus Turin im Kopf und vor allem nicht erwartet, welche traumhafte Stadt Turin wirklich ist. Ende des 13. Jahrhunderts nahmen die Herzöge von Savoyen die Stadt Turin für sich ein. Es entstanden viele Gärten und Paläste im 15. Jahrhundert, als die Stadt von Grund auf erneuert wurde. Angesichts der Vereinigung Italiens wurde Turin 1861 sogar Hauptstadt von Italien. Von Turin aus regierte König Viktor Emanuel II. und ließ insgesamt 14 Schlösser errichten. 

 

Turin blickt auf eine wahrlich herrschaftliche und königliche Vergangenheit und das ist bis heute im Bild der Altstadt erhalten geblieben. Den Königspalast Palazzo Reale sollte man unbedingt besuchen. An die gedeckte Tafel im Speisesaal möchte man sich am liebsten gleich dazu setzen. Wie alle Residenzen der ehemaligen Könige gehört auch der Palazzo Reale zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bekannt ist auch das Turiner Grabtuch. Seine Echtheit anzuzweifeln, gilt in Turin als Sünde. Tatsache ist, dass das 4,36 m lange und 1,10 m breite Leinentuch Pilger und Gläubige aus der ganzen Welt nach Turin lockt, wenn es denn einmal gezeigt wird.

 

Turin hat Vieles, was es sich zu besichtigen oder zu erkunden lohnt. Die kilometerlangen Arkadengänge sind beeindruckend. Besonders schön sind aber die abgelegenen Gassen ohne Autoverkehr und vielen kleinen Markplätze. Unaufdringlich und schön entdeckt man hier die Seele Italiens. Turin ist aber vor allen Dingen ein Schlemmerparadies für Genießer und Naschkatzen. Ob Pasta oder Pizza, ob Eis oder Schokolade – Turin weiß was gut schmeckt.

 PROGRAMM

 

·     Gleich am ersten Abend werden wir die piemontesische Küche sprichwörtlich mit eigenen Händen bei einem Kochkurs kennenlernen und genießen. Fortgeführt wird das Kennenlernen bei einem kultur- und kulinarischen Stadtbummel in Turin. Dabei gibt es den europaweit größten Lebensmittelmarkt unter freiem Himmel und die weitläufigen historischen Markthallen zu besichtigen. Lasst Euch dann kulinarisch treiben und eintauchen in die Gourmet-Sitten der Stadt.  Die Gourmet-Sitten der ganzen Welt präsentieren sich dann für uns auf der alle 2 Jahre stattfindenden internationalen Veranstaltung Terra Madre Salone del Gusto (Slow-Food-Messe) mit rund 7.000 Delegierten aus 143 Ländern.

 

·     Über die Stadtgrenze hinaus fahren wir dann bei einer ganztägigen Tour  in die Langhe Region, eines der malerischsten Weingebiete der Welt, das 2014 zum UNESO Weltkulturerbe erklärt wurde mit den weltweit renommierten Weinen wie Barolo, den piemontesischen Käsesorten, aromatischen Haselnüssen (Nutella!)  und natürlich den weltberühmten Alba-Trüffel. In Alba werden wir die Trüffelmesse besuchen und uns dann außerhalb vom trubeligen Alba in einem ortstypischen Restaurant niederlassen, um dort ein Menü mit Trüffel einzunehmen. Natürlich verkosten wir dann bei ausgesuchten Winzern auch verschiedene Weine, darunter auch den Barolo.

 

·    Im Laufe des Jahres werden sich hoffentlich die Kontakte zur in Turin ansässigen Organisation „urban vineyards“ weiter entwickeln. Dann klappt es vielleicht auch mit einer Besichtigung des urbanen Königlichen Weinbergs und einem Aperitivo in der Villa Regina.

 

·     Nicht nur am Abreisetag gibt es auch ausreichend Gelegenheit sich individuell noch einmal zu den schönsten Plätzen aufzumachen. Ausgangspunkt ist unser historisches, zweitältestes Hotel (mit zweitältestem Restaurant) im Herzen von Turin, dessen Zimmer von zeitgenössischen Künstlern gestaltet wurden: www.sangiors.it

 

Nur für Mitglieder von „kochen& mehr – Genuss mit Verantwortung n.e.V.“, Selbstfahrerreise. Selbstzahlung vor Ort.

 PREISE für Unterkunft 4 x Übernachtung im zentral gelegenen Hotel, incl. City-Tax, Frühstücksbuffet, Events wie oben angegeben, ohne An- und Abreise, ohne Getränke

pro Person im

Einzelzimmer: 662.- 

2-Bett-Zimmer mit 2 Personen: 562.- €

3-Bett-Zimmer mit 2 Personen: 582.- €

3-Bett-Zimmer mit 3 Personen: 522.- €

4-Bett-Zimmer mit 2 Personen: 582.- €

4-Bett-Zimmer mit 3 Personen: 522.- €

4-Bett-Zimmer mit 4 Personen: 482.- €


24.10.20: ENTDECKUNGSTOUR   SPREEWALD

 

u.a.  Besuch Spreewald, u.a. Konservenfabrik Rabe in Lübbenau


12./13.12.20: Wildes jäger-wochenende


22.12.20: JOUR FIXE

Beim regelmäßigen Jour Fixe soll die Entwicklung von kochen & mehr besprochen und Informationen ausgetauscht werden. Die Idee ist, in ruhiger Umgebung zusammen am großen Tisch zu sitzen, dabei eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, vielleicht sogar eine kulinarische Spezialität zu kosten und einem Kurzreferat einer Person aus unseren Reihen oder einem interessanten Spezialisten zu lauschen. Wir wollen dabei im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam über den Tellerrand schauen, neue Infomationen aufnehmen und darüber in der Runde diskutieren.

THEMEN: Jahresabschluss mit Feuerzangenbowle, Verkostung internationales Weihnachtsgebäck: Pannetone, Christmas Pudding, Stollen u.a.

 

TERMIN: Sonntag, 22.12.20
ZEIT: 11:00 - 14:00 Uhr

ORT: Vereinstreffpunkt Wintergarten Lichterfelde, Gräfenberger Weg 1 A, 12205 Berlin
KOSTEN: kleine Umlage